Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Rechtsgrundlagen

Rechtsgrundlage für die Tätigkeit des regionalen Planungsverbandes ist das Bayerische Landesplanungsgesetz.

 

Der Planungsverband nimmt seine Aufgaben im – vom Staat – übertragenen Wirkungskreis wahr (Art. 8 BayLplG).

 

Der Regionalplan wird innerhalb der Leitplanken des Landesentwicklungsprogramms erstellt. Aktuell muss der Regionalplan an die Inhalte des LEP 2020 angepasst werden.

 

Arbeitsgrundlage sind die Verbandssatzung und die Geschäftsordnung.


Weiterführende Links