•  Über uns

Die Organisation

Unsere Vorsitzenden:

Verbandsvorsitzender ist der Erste Bürgermeister des Marktes Arnstorf, Alfons Sittinger (mitte), 1. Stellvertreter Landrat Heinrich Trapp, Landkreis Dingolfing-Landau (links) und 2. Stellvertreter der Landshuter Oberbürgermeister Hans Rampf (rechts).

Bisherige Vorsitzende:

Gründungsvorsitzender ist der damalige Oberbürgermeister der Stadt Landshut, Josef Deimer. Er führte den Verband vom 1. April 1973 bis zum 31. Dezember 2004.

 

Vorsitzender von 2005 bis 2008 war der Erste Bürgermeister der Stadt Simbach a. Inn, Richard Findl.

__________


Die Geschäftsstelle

ist im Gebäude der Regierung von Niederbayern untergebracht.

die Postanschrift: Postfach, 84023 Landshut
die Hausanschrift: Gestütstraße 10, 84028 Landshut

Telefon: 0871/808-1860 oder -1861
Telefax: 0871/808-1862
E-mail: region@landshut.org


Als Geschäftsführerin ist Christine Erbinger tätig.

Stellvertretende Geschäftsführerin ist Renate Landesberger.

__________

Der Regionsbeauftragte

Regierungsrat Constantin Nehls
Tel: 0871/808-1801
E-mail: robert-constantin.nehls@reg-nb.bayern.de
Die Postanschrift: Postfach, 84023 Landshut
Die Hausanschrift: Regierungsplatz 540, 84028 Landshut


Regionsbeauftragter ist Herr Constantin Nehls vom Sachgebiet 24 - Raumordnung, Landes- und Regionalplanung - bei der Regierung von Niederbayern. Er ist der zentrale fachliche Ansprechpartner und koordiniert die regionalplanerischen Aufgaben in der Planungsregion Landshut bei der höheren Landesplanungsbehörde. Gemeinsam mit der Geschäftsstelle ist er für die Erarbeitung der Sitzungsunterlagen verantwortlich und fertigt Gutachten sowie Planunterlagen.

__________

Die Verbands-Versammlung

besteht aus Vertretern aller Mitglieder des Verbandes. Sie ist ausschließlich zuständig für die Wahl des Verbandsvorsitzenden und seiner Stellvertreter, die Beschlussfassung über die Verbandssatzung sowie die Beschlussfassung über Gesamtfortschreibungen des Regionalplans.

Der Planungs-Ausschuss

besteht aus 18 Mitgliedern und dem Verbands-Vorsitzenden. Die Sitzverteilung wird entsprechend der Stimmen-Verhältnisse zwischen der kreisfreien Stadt Landshut, den Landkreisen und den kreisangehörigen Gemeinden vorgenommen. Die Hauptaufgabe des Planungs-Ausschusses besteht in der Beratung und Beschlussfassung von Fortschreibungen des Regionalplans und von Stellungnahmen zu besonderen überörtlichen raumbedeutsamen Vorhaben. Darüber hinaus stellt der Planungs-Ausschuss die Jahresrechnung fest und beschließt den Haushaltsplan des Verbandes.

Der Planungsbeirat

Die höchstens 18 Mitglieder des regionalen Planungsbeirats werden vom Planungsausschuss für die Dauer von jeweils sechs Jahren benannt. Sie beraten den Regionalen Planungsverband bei seinen Aufgaben.

__________

Die Aufgaben des Verbandes

Der Regionale Planungsverband Landshut (RPV) ist Träger der Regionalplanung in seinem Verbandsgebiet. Er beschließt über den Regionalplan und dessen Fortschreibungen. Der Verband koordiniert die räumliche Entwicklung in der Region und vertritt so die Interessen von 91 Verbandsmitgliedern und fast einer halben Million Bürgerinnen und Bürger.

Zur Ausarbeitung des Regionalplans und zur Erstellung der Arbeitsunterlagen für die Verbandsorgane ist der bei der Regierung von Niederbayern bestellte Regionsbeauftragte für die Region Landshut (13) zuständig.

__________

© www.region.landshut.org, hrsg. v. Regionalen Planungsverband Landshut, Kontakt: region@landshut.org
Letzte Aktualisierung: Juli 2016